Ostsee-Umrundung: Mikrocamper Sommer (Tagebuch)

Tag 20

Den nächsten Vormittag schlafen wir solange, bis wir es vor Wärme in unseren Schlafsäcken nicht mehr aushalten. Es sind nicht mehr 5°C wie am Nordkap. Mittlerweile sind wir bei 25°C angelangt. Diese Temperaturen und der See laden förmlich ein, sich in die Badesachen zu werfen und ins Wasser zu gehen. Wir entscheiden uns dafür, den Tag noch etwas am See zu verbringen. Wir bauen Tisch und Bank auf, gehen zur Abkühlung ins Wasser und brunchen anschließend. Reisen kann schon ziemlich luxoriös sein…
Von der Sonne lassen wir uns etwas bräunen und nutzen die Wärme, um das ein und andere Kleidungsstück zu waschen und direkt wieder trocknen zu lassen. Erst am Nachmittag packen wir ein und fahren in Richtung deutsche Grenze.

2 Comments Add yours

  1. Mein positivstes Mitgefühl hätte das Projekt, wenn es hiesse:
    1/10 der Unfahrung PER FAHRRAD.

    1. Christian says:

      Ja naja dafür hätten die 3 Wochen nicht ausgereicht. Aber vielleicht kannst du uns ja von deinen Touren berichten. Die sind bestimmt auch sehr spanned. Wir sind gespannt. Liebe Grüße

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.