Nelson Lakes Nationalpark

Dichte Wolken bilden sich am Himmel als wir unser Auto auf dem Mount Robert Carpark abstellen.
Was ist passiert? Gerade eben war doch noch strahlender Sonnenschein…
Naja, was solls, schließlich gibt es kein schlechtes Wetter und wir sind ja auch nicht aus Zucker – Pullover raus, Regenjacke einpacken und dann auf zur Angelus Hut (1650 m).

Harzer Hexenstieg

Mitten in Deutschland liegt einer der schönsten Wanderwege der Republik: Der Harzer Hexenstieg.
Mit einer Gesamtstrecke von 150km führt der Fernwanderweg von Osterode bis nach Thale. Dabei verbindet er zauberhafte Orte mit weitestgehend unberührter Natur und Einblicken in die Geschichte des Harzer Bergbaus.

Paddeln auf der Mulde

Die Mulde ist bei weitem nicht so bekannt, wie Elbe, Donau, Isar und co. – Warum eigentlich? Wir waren unterwegs auf einem der unterschätzen Flüsse Deutschlands: Der Mulde

Dolomiten – Vajolet-Türme (Delagoturm)

Große Bekanntheit, ein gewisser Traditionswert, hohe Qualität und ein enormer Wiedererkennungswert – die Delagokante erfüllt alle Merkmale eines wahren Klassikers.

Klettern an den Greifensteinen

Das Klettern an den Greifensteinen hat Tradition– bereits vor 100 Jahren machten sich Kletterer an den Felsen zu schaffen. Ging es damals noch vor allem um die Vorbereitung für größere Touren in den Alpen, gelten heute offiziell sechs der sieben Greifensteine als eigenständiges Klettergebiet.

Paddeln jenseits​ des Polarkreises

Jedes Jahr ziehen die Orcas vor der Küste Norwegens Richtung Süden. Sie folgen den Heringsschwärmen entlang des Golfstroms bis zu deren Laichgebieten auf der Höhe von Ålesund.
Die Nähe zum Festland bietet die einzigartige Möglichkeit die Wale in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen.
… und genau das wollen wir tun – jedoch nicht mit einem Whale – Watching – Boot, sondern mit dem eigenen Kajak…

Paddeln auf der Saale

„Was ist eigentlich eine Solrutsche?“
Wir paddeln auf die Schneise zu. Mein Herz rast. Plötzlich stakt die Bootsnase nach unten. Wie in Zeitlupe fühle ich, wie wir langsam über die Kante kippen. Ich klammere mich verzweifelt ans Paddel. Zack! Eine Monsterwelle schwappt über uns hinweg…

von Tromsø nach Narvik Tag 13

Vor uns liegt die letzte Etappe der Tour… Das Paddeln geht wie von selbst: Zum einen, da wir gutes Wetter haben – zum anderen haben wir uns nach 12 Tagen auf dem Wasser auch einfach an die Belastung gewöhnt.

von Tromsø nach Narvik Tag 12

Unser heutiges Tagesziel ist Sørrollnes, eine kleine Ortschaft am untersten Zipfel der Insel Rolla. Weit kommen wir nicht …

von Tromsø nach Narvik Tag 10

Wir sind voll drin im Paddel-Modus: Ohne Probleme überwinden wir eine 15km Querung … und das trotz hoher Wellen (etwa 1,50m).

von Tromsø nach Narvik Tag 9

Wir haben sehr gut geschlafen und starten erholt in den neuen Tag. Das Wetter ist immer noch wunderbar sonnig und fast windstill.