Ostsee-Umrundung: Mikrocamper Sommer (Tagebuch)

Klar macht man sich vorher Gedanken und sammelt Ideen, wohin man reisen möchte. Die Entscheidung fiel auf den Norden Europas. In 3 Wochen sollte es doch möglich sein, die Ostsee einmal zu umfahren. Doch nicht nur das Umfahren an sich sollte im Mittelpunkt der Reise stehen.

Ostsee-Umrundung: Mikrocamper Sommer

Schweden und Norwegen sind wunderschöne Länder, in die es sich zu reisen lohnt. Ihre abwechslungsreichen und malerischen Landschaften haben etwas Mystisches und die unberührte Natur bringt einen zum Staunen. Fjorde und Seen, die in zerklüfteten Landschaften liegen, magisch wirkende Täler umringt von Gipfeln, weite Tundragebiete, auf dessen höchsten Punkten noch Schnee zu finden ist und abgelegene kleine Ortschaften.
Die Länder Mitteleuropas sind ebenso ein erstrebenswertes Reiseziel mit ihrem weiten Flächen unberührter Natur. Wir wollen diese bezaubernden Länder erkunden und möglichst viele Eindrücke einfangen. Aus der Kombination der Staaten, die am Meer liegen, erstellen wir eine Tour, die uns in 3 Wochen um die Ostsee fahren lässt.

Nico Schnee und sein Sprung nach Korsika

Eigentlich war Schweden das erste geplante Ziel mit unserem umgebauten Land Rover Dirscovery 3. Leider oder Glücklicherweise lernten wir kurz vor der Abreise einen Züchter für Französische Wasserhunde (Barbet) aus der Schweiz kennen. Da wir schon seit fast zwei Jahren mit dem Gedanken spielen unsere Herde um einen solchen kleinen lockigen Freund zu erweitern, war klar, dass wir der Schweiz einen Besuch abstatten müssen. Nun ist der Weg von Mitteldeutschland über die Schweiz nach Schweden ein nicht zu vernachlässigender Umweg von ca. 1200 km. Also planten wir kurzfristig um und fuhren über die Schweiz gen Süden nach Korsika

Lofoten: Mikrocamper Sommer

Unberührte Natur, entlegene Fischerdörfer, tiefe Fjorde, einsame Strände umgeben von majestätischen Bergen. Und all das weit nördlich des Polarkreis. Diesmal zwar ohne Nordlichter aber dafür mit den Vorzügen der Mitternachtssonne.

Martin Spitzbart ist unaufhaltbar

25 Jahre. Das Alter, in dem man glaubt, die Kraft zu haben, alles zu tun, Bäume zu entwurzeln, Stürme zu entfachen und sich irgendwie unbesiegbar zu fühlen. Aber einen Moment später musste ich von vorne beginnen, mein linker Arm war völlig gelähmt. Auch neuropathische Schmerzen wurden mein neuer, ungebetener Begleiter.

Hochgrat: Trekking Winter

Wer eine kleine schöne Winterwanderung in Deutschland sucht, ist hier genau richtig. In einer 4-tätigen Tour in den Allgäuer Alpen lässt sich der Weg von der Hochgratseilbahn bis zur Gündlesscharte und zurück sehr gut bewältigen und ist auch für Anfänger bestens geeignet.

Franziska Hösel und ihr 100 km Lauf

Nun ist das also wirklich passiert… 3 Jahre hab ich meiner Umwelt in den Ohren gelegen…“Ich will unbedingt diesen einen (weltweit größten) Ultramarathon über 100 km in Biel laufen.

Harzer Hexenstieg: Trekking Sommer

Mitten in Deutschland liegt einer der schönsten Wanderwege der Republik: Der Harzer Hexenstieg.
Mit einer Gesamtstrecke von 150km führt der Fernwanderweg von Osterode bis nach Thale. Dabei verbindet er zauberhafte Orte mit weitestgehend unberührter Natur und Einblicken in die Geschichte des Harzer Bergbaus.

Mulde: Kajak Sommer

Die Mulde ist bei weitem nicht so bekannt, wie Elbe, Donau, Isar und co. – Warum eigentlich? Wir waren unterwegs auf einem der unterschätzen Flüsse Deutschlands: Der Mulde

Achterwasser: Kajak Sommer

Usedom. Mit durchschnittlich 1906 Sonnenstunden im Jahr gilt das Eiland in der Ostsee völlig zu recht Recht als „Deutschlands Sonneninsel“!
Nach den langen Wintermonaten ist Usedom deswegen unsere erste Wahl, um wieder Sonne zu tanken und die Vitamin D-Produktion anzukurbeln.

Leipzig: Kajak Sommer

Städtetouren sind ja eigentlich nicht so unseres – zumindest wenn es nach meinem Freund Christian geht. Er ist eher so der abenteuerliche Typ. Schlendern kann er nicht … und am langen Arm an Schaufenstern vorbei gezerrt zu werden … hm .. das ist nicht so meins.

Doch an diesem sonnigen Samstag wollen wir Action und Stadtfeeling in einem Mikro-Abenteuer verbinden. Wie das? Durch eine Paddeltour mitten durch Leipzig!