Projekt Disco 3

Nach einer Reise nach Norwegen in einem umgebauten Volkswagen T5 sowie diversen Sichtungen von Offroad-Mobilen mit Dachzelt war schnell klar: „Sowas brauchen wir auch!“ Im ersten Ansatz wollten wir einen Volkswagen Touareg Gen 1 haben. Leider mussten wir bei der ersten Probefahrt feststellen, dass der Kofferraum des Touareg gar nicht so groß ist wie erwartet. Auf dem Heimweg von dieser Probefahrt parkten wir zufälligerweise in einem Parkhaus direkt neben einem Land Rover Discovery 4. Staunend standen wir davor und stellten fest, dass dieser Kofferraum an Größe schwer zu überbieten ist. Nach ein paar Recherchen war dann schnell klar, dass der Discovery das perfekte Gefährt für unseren Anwendungsfall ist.

Projekt Edgar

Ferne Länder erkunden, exotische Orte entdecken und sich in fremde Kulturen begeben. All das ermöglichen wir uns mit Projekt Edgar.

Hüttenschlafsack

Ein Hüttenschlafsack oder auch Inlett ist ein dünner Stoffschlafsack. Genutzt wird er – wie der Name schon sagt – in vielen Hütten in den Bergen. Die Lager (die großen Schlafsäle) sind in der Regel nur mit einfachen Wolldecken und Kissen ausgestattet, die nicht nach jeder Nutzung gewaschen werden können. Um die Hygiene zu wahren, müssen Gäste einen Hüttenschlafsack mitbringen – quasi als Bettwäsche. Auch in manchen Jugendherbergen oder Hostels wird das so gehandhabt.

Kletterschuhe

Passende Kletterschuhe zu finden, kann unter Umständen nervenaufreibend sein.
Die Schuhe sollen möglichst eng sein, um einen bestmöglichen Stand (auch auf kleinen Tritten) zu gewährleisten. Auf der anderen Seite soll aber kein Zeh abgedrückt werden – und Druckstellen sollte es im besten Fall auch nicht geben! Sauberes Treten wird nämlich auch dann ein Ding der Unmöglichkeit, wenn man bei Belastung des Fußes laut aufheulen muss…

Trekkingkocher

Spieglein Spieglein an der Wand wer ist der beste Campingkocher im ganzen Land?
Wer stand nicht schon im Laden und fühlte sich von der schier unendlichen Auswahl an Kochern überwältigt?! Ratlos steht man da und weiß bei all den verschiedenen Modellen und Brennstoffen gar nicht, wo man zuerst hingucken soll…

Mit diesem Artikel wollen wir Licht ins Dunkle zu bringen und dir helfen, den passenden Kocher für deine Abenteuer zu finden.

Trinkblasen

Etwa zwei Liter Flüssigkeit sollte ein Erwachsener pro Tag zu sich nehmen. An Tagen mit besonders hoher körperlicher Belastung sogar noch mehr.
Beim Wandern, Paddeln, Joggen oder anderen Aktivitäten outdoors sieht man zunehmend Menschen mit Trinkblasen.

Schlafsack

Gerade nach körperlicher Anstrengung braucht der Körper Schlaf, um wieder aufzuladen – und genau dafür braucht es einen geeigneten Schlafsack.

Im Folgenden findest du die wichtigsten Kriterien, auf die du bei der Suche nach dem passenden Schlafsack für deine Abenteuer achten solltest.

Technische Ausrüstung

Das Rad der Zeit lässt sich nicht zurückdrehen, doch Fotos und bewegte Bilder zeigen uns den Weg zurück in ganz besondere Momente unseres Lebens und ermöglichen es, diese mit andern zu teilen. Was unser Kameraequipment alles umfasst, siehst du hier.

Schneeschuhe

Schneeschuhe sind nicht gleich Schneeschuhe. Worauf du beim Kauf (oder Leihen) achten solltest, erfährst du hier.

Rucksäcke

Ein Rucksack hat die richtige Größe, wenn er alles fasst, was du mitnehmen willst. Nicht mehr und nicht weniger.

Häufig ist es jedoch schwierig abzuschätzen, was man unterwegs so alles braucht. Das verleitet oft dazu, zu viel einzupacken.
Was du tatsächlich an Ausrüstung brauchst, hängt natürlich eng damit zusammen, was du vorhast.

Lederschuh vs. Membranschuh

Die erste Frage, die du dir beim Wanderschuhkauf überlegen solltest: Leder oder Membran? Beide Materialen haben sowohl Vor-, als auch Nachteile. Welches Material dich am besten bei deinen Abenteuern unterstützt, liest du hier.

Regenjacken

Du bist auf der Suche nach einer Regenjacke für kommende Outdoor-Abenteuer? Neben der passenden Größe und Farbe gibt es noch weitere Kriterien, die du beachten solltest!