Optimismus

Seien wir mal ehrlich: Auf manche Dinge haben wir einfach keinen Einfluss!
Sei es der Wasserrohrbruch im Keller, der neue Chef oder das Wetter. Egal wie gründlich wir unseren Teller aufessen, wie inbrünstig wir einen Regentanz aufführen oder wie sehr wir auch zetern…manche Dinge entziehen sich unserer Kontrolle.
Trotzdem sind wir den „Stürmen“ des Lebens nicht willenlos ausgeliefert. Unsere Waffe? Optimismus.

Optimism

Let’s be honest: we simply have no influence on some things!
May it be the broken water pipe in the basement, the new boss or the weather. No matter how thoroughly we eat our plate, how fervently we perform a rain dance or how much we cringe … some things are beyond our control.
Nevertheless, we are not helpless of the “storms” of life. Our weapon? Optimism.

Micro adventures

According to Wikipedia, an adventure is “a risky venture or an experience that is very different from everyday life”. That means an adventure will not only be an adventure if you are on an expedition for more than six months or on another continent.

Der Traum ist das Ziel

Josh hat einen Traum. Er will das große rote Auto fahren, die Sirene anwerfen und durch die Stadt heizen und alle anderen Autos müssen dann warten. Er sieht das alles ganz genau vor sich! Für den 5-jährigen ist klar: Er wird Feuerwehrmann.

The dream as destination

Josh has a dream. He wants to drive the big red car, driving through the city with a tossing siren and all other cars have to wait. He imagines this exactly and in this moment the 5-years-old Josh knows one thing for sure: He is going to be a Firefighter.

Motivation

Why it’s so often just a dream?

In newspapers, television and the growing media diversity, we repeatedly meet with reports of people who have a completely different way of life than the masses of the people around us. People who travel around the world set up aid organisations, or rebuild a farm so it is ecological.
We are deeply impressed … and still, go on exactly where we left off. In some cases, however, the reports of other life models affect our emotions. What we heard has met our desire…
… we start dreaming … and finally, go on exactly where we left off.

Motivation

Warum es so oft beim Träumen bleibt!

In Zeitung, Fernsehen und der wachsenden Medienvielfalt treffen wir immer wieder auf Berichte von Menschen, die einen ganz anderen Lebensweg eingeschlagen haben als die Masse der Leute in unserem Umfeld. Menschen, die um die Welt reisen, Hilfsorganisationen gründen oder einen heruntergekommenen Bauernhof ökologisch wieder aufbauen.
Wir sind tief beeindruckt…und machen doch genau dort weiter, wo wir aufgehört haben.
In manchen Fällen jedoch bringen die Berichte über andere Lebensmodelle in unserem Inneren etwas in Schwingung. Das Gehörte trifft auf eine tiefe Sehnsucht…
…wir fangen an zu träumen…und machen schließlich doch genau dort weiter, wo wir aufgehört haben.

Ausdauer

Wer scheitert, der zweifelt oft an sich selbst. Nicht schlau genug oder nicht talentiert genug – so meist die eigene Einschätzung.
Doch US-Studien zufolge hat ein ganz anderer Faktor weit größeren Einfluss auf das Erreichen von Zielen als Intelligenz oder Talent. Was vor allem zählt, ist Ausdauer.

Perseverance

If you fail, you often doubt yourself. Not smart or talented enough – so is usually your own assessment.
However, according to US studies, a quite different factor has far greater impact on reaching goals than intelligence or talent. What counts most is perseverance.