Franziska Hösel and her 100 km run

So it finally happened … I’ve been bothering my surroundings for the last 3 years. “I really want to run this one of the world’s hardest ultramarathon of 100 km in Biel.

Franziska Hösel und ihr 100 km Lauf

Nun ist das also wirklich passiert… 3 Jahre hab ich meiner Umwelt in den Ohren gelegen…“Ich will unbedingt diesen einen (weltweit größten) Ultramarathon über 100 km in Biel laufen.

What would you do if …

Here, at ExploreBorders, we regularly call for people to discover, questioning, and even cross their own borders. And even though we do refer to outdoor activities, you certainly can grow internal in other areas of life.

Was würdest du machen, wenn…

Hier, bei ExploreBorders, rufen wir regelmäßig dazu auf, eigene Grenzen zu entdecken, zu hinterfragen und vielleicht sogar zu überschreiten. Auch wenn wir dabei oft auf den Erlebnisraum Natur verweisen – inneres Wachstum ist natürlich auch in anderen Bereichen des Lebens möglich.

Resilience

Stress, crises, strokes of fate.
Sometimes in life, not everything is going as planned or hoped for. However, different people have a different grade, of a sensitive soul. Some are highly sensitive, others are more like unemotional.

Resilienz

Stress, Krisen, Schicksalsschläge.
Im Leben verläuft nicht immer alles so, wie man es geplant hat oder es sich erhofft. Menschen kommen mit einer unterschiedlich empfindsamen Seele auf die Welt. Die einen sind hochsensibel, andere ähneln eher gefühlstauben Menschen.

Nelson Lakes Nationalpark

Dichte Wolken bilden sich am Himmel als wir unser Auto auf dem Mount Robert Carpark abstellen.
Was ist passiert? Gerade eben war doch noch strahlender Sonnenschein…
Naja, was solls, schließlich gibt es kein schlechtes Wetter und wir sind ja auch nicht aus Zucker – Pullover raus, Regenjacke einpacken und dann auf zur Angelus Hut (1650 m).

Nelson Lakes National Park

Thick clouds form in the sky as we park our car on the Mt Robert carpark (880m). What happened? There was bright sunshine just a minute ago…
But hey, there is no bad weather and we are not made from sugar. Put the sweater out and put on the rain jacket and then let’s go to the Angelus Hut (1650m).

Sleeping bag liner

A sleeping bag liner is a thin cloth. It is used in many huts in the mountains. The dorm rooms (the large dormitories) are usually equipped with simple blankets and pillows that can not be washed after each use. In order to maintain hygiene, guests must bring a hut sleeping bag – almost as bedding. This is also the case in some hostels or accommodations.

Hüttenschlafsack

Ein Hüttenschlafsack oder auch Inlett ist ein dünner Stoffschlafsack. Genutzt wird er – wie der Name schon sagt – in vielen Hütten in den Bergen. Die Lager (die großen Schlafsäle) sind in der Regel nur mit einfachen Wolldecken und Kissen ausgestattet, die nicht nach jeder Nutzung gewaschen werden können. Um die Hygiene zu wahren, müssen Gäste einen Hüttenschlafsack mitbringen – quasi als Bettwäsche. Auch in manchen Jugendherbergen oder Hostels wird das so gehandhabt.

Climbing Shoes

Finding suitable climbing shoes can be nerve-wracking under certain circumstances.
The shoes should be as narrow as possible to ensure the best possible stance (even on small kicks). On the other hand, no toe should be pressed – and pressure points should not exist in the best case! A clean pedaling becomes an impossibility even if you have to cry aloud when the foot is loaded …