von Tromsø nach Narvik Tag 8

Unsere Gastgeber spendieren uns einen Kaffee zum Frühstück. Super nett! Heute liegt eine lange Querung vor uns. Wir haben gutes Wetter und kommen dementsprechend fix voran und lassen bald die Provinz Troms hinter uns. Unsere Mittagspause verbringen wir auf dem Wasser. Außerhalb des Kajaks ist es verdammt kalt. Gegen Nachmittag haben wir bereits 19km geschafft und erklären den Paddeltag damit für beendet. Wir kriegen ein Zimmer in einem Pferdehof. Sehr idyllisch! Die Besitzerin leiht uns ihr Auto, sodass wir unser Zeug nicht von der Küste bis zum Hof schleppen müssen.
Wir haben nun die Hälfte unserer geplanten Strecke geschafft. Jihaa!!

fully loaded in our folding kayak
voll beladen in unseren Faltkajaks ©Martin Hoffmann

arrow_backarrow_forward

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s