von Tromsø nach Narvik Tag 7

Im Laufe der Nacht ist die Luft immer feuchter geworden. Das Zelt ist von Außen und Innen mit einer dicken Schicht aus Raureif überzogen, genau wie die Kajaks. Alles ist nass oder zumindest ziemlich klamm.
Gut, dass heute nur eine kurze Etappe vor uns liegt. Wir wollen nach Finnsnes, einer Kleinstadt mit etwa 4,5tsd Einwohnern und dort unsere Vorräte auffüllen.
Haben wunderbares Paddelwetter: Sonne, keine Wellen und knackige -10 Grad (nagut … ein bisschen wärmer könnte es sein). Plötzlich scheppert Lärm und Gegröle über das Wasser. Die AIDA fährt vorbei. Was für ein krasser Kontrast zur Stille hier oben. Wir sind froh, als der gewaltige Dampfer endlich wieder weg ist.
In Finnsnes gehen wir einkaufen und gönnen uns zwei extrem teure Bier für umgerechnet 15€ (!).
Wir übernachten im Garten eines netten Ehepaares.

frozen kayak
Überfrohrenes Kajak ©Martin Hoffmann

arrow_backarrow_forward

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.