Kungsleden Tag 2

Der Flughafen Tegel muss der sauberste Flughafen der Welt sein: die ganze Nacht wurde der Boden mit riesigen Reinigungsmaschinen gewienert und gebohnert. Dementsprechend wenig haben wir geschlafen… Das Einchecken gestaltet sich dann ebenfalls als sehr turbulent. Wir sind spät dran. Das Aufgeben des Sperrgepäcks dauert auch länger als gedacht und die Schlange am Check-In ist endlos… Zum Glück hat der Flug Verspätung, so dass wir es doch noch pünktlich schaffen.
Der Flug an sich läuft unproblematisch. Bei strahlendem Sonnenschein und -3 Grad landen wir in Stockholm. Auch unser Gepäck hat den Flug vollständig und unbeschadet überstanden. Die Jungs fahren mit dem Bus ins Stadtzentrum, um Benzin und Gas für die Campingkocher zu besorgen. Ich bewache derweil das Gepäck.
Heute Abend geht es mit dem Nachtzug weiter nach Abisko.
Der Nachtzug wird zu meinem persönlichen Highlight! Okay, unsere Kabine ist zwar nur 1m² groß (wir schlafen gestapelt), aber es ist sauber, halbwegs leise und es gibt sogar eine Dusche! Ich bin hin und weg! Im Abteil nebenan hat sich eine bunte Truppe Erasmus-Studenten einquartiert. Wir unterhalten uns nett…und liegen dann pünktlich 20.00Uhr im Bett. Wir sind unglaublich müde!

arrow_backarrow_forward

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s